Ablauf einer Klangmassage

  • Vorgespräch, Kennenlernen der Klangschalen
    Vor jeder Klangmassage findet ein Vorgespräch statt, bei dem wir bei einer Tasse Tee, Kaffee oder einem kalten Getränk Ihre Klangmassage vorbesprechen.
    Ist es Ihre erste Erfahrung mit Klang, gehen wir gemeinsam den Ablauf einer Basisklangmassage durch und Sie haben Gelegenheit, die Klangschalen näher kennenzulernen.
    Bei Folgeterminen klären wir im Vorgespräch das Ziel der heutigen Klangmassage und ich erstelle deren Ablauf. So entspricht jede Klangmassage ganz aktuell Ihren Wünschen und Bedürfnissen.

  • Klangschalenmassage
    Nach dem Vorgespräch folgt Ihre Klangmassage. Dabei werden Klangschalen auf den bekleideten Körper aufgestellt und angeschlagen.
    Eine Klangmassage versorgt sowohl Vorder- als auch Rückseite des Bauches mit Klang. Falls es für Sie nicht angenehm ist, auf einer der beiden Körperseiten zu liegen, finden wir hierfür immer eine Lösung.

  • Genießen der Entspannung, Nachspüren
    Nach der Klangmassage haben Sie ausreichend Zeit, nachzuspüren und die tiefe Entspannung zu genießen. In Ihrem eigenen Tempo kommen Sie dann wieder im Alltag an.

  • Nachgespräch
    Bei einem Nachgespräch und einem Getränk sprechen wir über Ihre Empfindungen während der Klangmassage, wenn Sie dies möchten, und klären etwaige Fragen.

    Auch nach der Klangmassage wirken die Schwingungen der Klangschalen noch. Daher ist es wichtig, in den folgenden Tagen viel zu trinken. Dadurch unterstützen Sie Ihren Körper dabei, dass alles, was sich durch die Schwingungen gelöst hat, auszuscheiden.

    Achten Sie auch in den Tagen nach einer Klangmassage bewusst darauf, ob sich etwas verändert hat – es ist u.a. möglich, dass Sie besser schlafen, sich allgemein ruhiger und „mehr bei sich“ oder weniger verspannt und gelöster fühlen. Wer weiß, was die Klänge bei Ihnen in Bewegung setzen dürfen.