Philosophie

Der von mir eingeschlagene Weg entspricht der aktuellen Bewegung, dem, was kommen wird und kommen muss: Der Mensch rückt wieder in den Mittelpunkt. Unsere Zeit bringt ein teilweises Abwenden von der reinen Leistungsfähigkeit eines Menschen, die sich nur an Erfolgen und ständiger Erreichbarkeit zu messen scheint.

Ich stehe voll hinter der Entwicklung, dass dem Menschen als Individuum wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird. Die Klangschalenmassage ist mein Weg, diese Entwicklung aktiv zu stützen, indem ich bewusst und aus voller Überzeugung Momente der Entspannung, der Stille und der Achtsamkeit schenke.

Ich bin Mitglied im Förderkreis des Netzwerks Achtsame Wirtschaft und habe große Hoffnung, dass das Prinzip der Achtsamkeit in den nächsten Jahren immer mehr Einzug in den Arbeitsalltag haben wird. Wenn jeder nur einen kleinen Teil dazu beiträgt, sind wir alle auf dem richtigen Weg. Es geht darum zu erkennen, dass es Zeit für eine Veränderung ist. Oftmals sind es Kleinigkeit, die zusammen einen großen Unterschied machen.

Christina